FernUni allgemein Studium in Zeiten der Corona Pandemie

Die Hauptprobleme in Deutschland sind 1. Heimatbesucher / Urlauber und 2. Grenzgänger. Und deren Import dürfen dann andere per Lockdown ausbaden.
Ist das deine Interpretation oder hast du dazu eine Studie? Ich les' immer nur, man wisse es nicht. Oder "Altersheime/Krankenhäuser/Kitas/Schulen/Jugendliche sind pöse".
Wenn ich mir die vollbesetzten Baustellenfahrzeuge morgens so anschaue, meine eigene Lebenswirklichkeit und die Erzählungen eines Bekannten aus der Produktion (ohne Maske zusammenarbeiten und bitte bloß nicht testen lassen, wenn man Symptome hat, denn sonst müssten ja alle in Quarantäne und keiner könnte arbeiten) dazu nehme, komme ich auf andere Ideen. Aber das wäre ja skandalös, wenn sich das Virus auch an Arbeitsplätzen verbreiten würde...
 
Ist das deine Interpretation oder hast du dazu eine Studie?

Schon mal eine Landkarte mit den roten Landkreisen angeschaut? Der Politik fällt nur dazu ein, dass dort überdurchschnittlich viel AFD gewählt wird.

Schon mal die RKI-Berichte mit den Infektionsländern im August/September gelesen? Ich fahr im Sommer in den Kosovo. Dort herrscht bestimmt Herdenimmunität.

Wie kommen Mutationen aus GB und Südafrika zu uns? Aus dem Kindergarten? Per Post?

Ich les' immer nur, man wisse es nicht. Oder "Altersheime/Krankenhäuser/Kitas/Schulen/Jugendliche sind pöse".

Schon mal überlegt, warum Flüchtlinge aus Flüchtlingsunterkünften vor Lehrern, Erziehern, Feuerwehr-Leuten und Polizisten geimpft werden? Saisonarbeiter vor Unter-60-jährigen?

Wenn ich mir die vollbesetzten Baustellenfahrzeuge morgens so anschaue, meine eigene Lebenswirklichkeit und die Erzählungen eines Bekannten aus der Produktion (ohne Maske zusammenarbeiten und bitte bloß nicht testen lassen, wenn man Symptome hat, denn sonst müssten ja alle in Quarantäne und keiner könnte arbeiten) dazu nehme, komme ich auf andere Ideen. Aber das wäre ja skandalös, wenn sich das Virus auch an Arbeitsplätzen verbreiten würde...

Keiner hat Interesse an Quarantäne für einen Schnupfen. Einfach mal Leute fragen, die es gemeldet haben.
 

bernd34

Gesperrt
Studiengang
B.Sc. Informatik
Lieber @bernd34! Jetzt mal abgesehen von der in Deutschland (bisweilen weltmeisterlichen) Jammerei, Meckerei, Panikmache etc. Was ist eigentlich mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen? Ist das auch alles Quatsch? Da würde mich mal Deine Meinung interessieren. Don't forget: Du studierst hier an einer wissenschaftlichen Hochschule. :monopoly:
Wissenschaft...
Was weiß man denn shcon vom Coronavirus? so gut wie nix. Genausowenig ist bekannt über die hunderte verschiedenen Impfungen, die plötzlich rauskommen und die sich der Dummdeutsche liebend gern gleich mal reinhaut.
"Selbst der Tod ist besser als Corona!"

genauso mit der Masken idiotie.
Anfangs hieß es Masken brauchts keine, da nichts helfend.
plötzlich helfen sie doch.

Plötzlich braucht es dann Medizinische.
Und kaum hat man sich ordentlich eingedeckt, wird es ne FFP2 Pflicht geben, weil rein zufällig die ReGIERung ne ordentlich Ladung davon verkaufen will.

Hat doch keiner einen Plan, aber Hauptsache Einschränkungen, Einschränkunfgen und noch mehr einschränkungen!

Und der gute Drosten, den vorher kein Schwein kannte, hat plötzlich die PR Masche schlechthin für sich entdeckt, sein dumme Visage ist ja praktisch überall zu sehen.

Zahlen hoch gegangen? mehr Massnahmen!
Zahlen runter gegangen? Erstrecht mehr Massnahmen weil #KampfCorona #CoronaKeinLand

Die spinnen doch, die Gall.. die Deutschen!

Davon ab glaube ich den Lügen dieser Ex Stasi im hosenanzug kein Wort, was für die Deutschen gut wäre, wird geblockt und dann shciebt man aber Milliarden irgendwelchen Griechenbanken oder anderen, extra importierten, gesocks hintenrein.
DA ist plötzlich das Geld da, wo man vorher keine 5 Euro mehr den Einheimischen gegönnt hätte!

Ich glaube dem Saftladen kein Wort.


Und nun mmkommt jedes Mal, wo man so langsam "Jetzt gehen die impfungen los und man könnte die Massnahmen runter nehmen", plötzlich immmer ganz passend eine neue angebliche Mutation, die natürlich perfekt dazu passt, noch mehr Stasi Methoden zu rechtfertigen.

Warum nicht gleich Isolationshaft in der eigenen Wohnung mit Wasser und Brot?
Dann kann sich auch Keiner infizieren!

Würde mich bei der dollen Merkel nicht wundern, die hat ja shcon Erfahrung wie man sowas ricvhtig aufzieht.
Muss nur 70 jahre zurückgucken, da kam auch plötzlich ein mysteriöser "Notstand" auf und zack, galt Grundrechte und so gar nix mehr weil ja Notstand!

Nur weil das hier eine uni ist, bezweifle ich teilweise dass die Herren pürofessoren im Elfenbeinturm eine Ahnung von der realen Welt haben.
Sonst würde man nicht immer solchen Stuß vom Hubertus und anderen Sondershclauen hören, die Alles immer kleinrechnen wenns genehm ist!
 
Davon ab glaube ich den Lügen dieser Ex Stasi im hosenanzug kein Wort, was für die Deutschen gut wäre, wird geblockt und dann shciebt man aber Milliarden irgendwelchen Griechenbanken oder anderen, extra importierten, gesocks hintenrein.
DA ist plötzlich das Geld da, wo man vorher keine 5 Euro mehr den Einheimischen gegönnt hätte!
Du meinst deutsche Banken, die das Geld verwetten? Oder sprichst du von den Hilfskrediten an Griechenland, mit denen die Griechen deutsche Militär UBoote kaufen mussten und an uns zusätzlich 4% Zinsen pro Jahr zahlen?

Aber mal eine sachliche Frage: Was genau stört dich daran eine Maske zu tragen? Auch wenn es tatsächlich nicht erwiesen sei, dass Masken helfen, schaden Sie Dir doch auch nicht? Oder ist der Erguss Deiner offenbar angeschlagenen Psyche auf das Tragen einer Maske zurückzuführen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schon mal eine Landkarte mit den roten Landkreisen angeschaut? Der Politik fällt nur dazu ein, dass dort überdurchschnittlich viel AFD gewählt wird.

Schon mal die RKI-Berichte mit den Infektionsländern im August/September gelesen? Ich fahr im Sommer in den Kosovo. Dort herrscht bestimmt Herdenimmunität.

Wie kommen Mutationen aus GB und Südafrika zu uns? Aus dem Kindergarten? Per Post?



Schon mal überlegt, warum Flüchtlinge aus Flüchtlingsunterkünften vor Lehrern, Erziehern, Feuerwehr-Leuten und Polizisten geimpft werden? Saisonarbeiter vor Unter-60-jährigen?



Keiner hat Interesse an Quarantäne für einen Schnupfen. Einfach mal Leute fragen, die es gemeldet hab
Der weiterhin bestehende Reise- und Flugverkehr - vielleicht auch Frachtverkehr - ist sicher ein großes Problem.
Inkosequentes Testen ist im wahrsten Sinne des Wortes tödlich.
Und das mit der Impfreihenfolge kann man eigentlich nur falsch machen. Wobei ich es gut finde, wenn Superspreadingereignisse unterbunden werden. Und wenn sich viele Menschen Küche, Dusche, Toilette teilen müssen, sind die vorprogrammiert.

Wegen "eines Schnupfens" in Quarantäne fände ich auch nicht gut. Die Gefahr ist nicht so groß, denn man muss ja erstmal einen Test bekommen (s.o.): Zwei meiner Kinder waren schon jeweils K1. Getestet wurden sie nur, weil der Vater Feuerwehrmann ist.
Ich war neulich ziemlich erkältet - ich kann mir das eigentlich nur in einer der o.g. Besprechungen geholt haben - habe aber keinen Test bekommen. Weil ich ja keinen Kontakt zu einem bestätigten Fall hatte. Ja, vermutlich hatte ich es nicht, stimmt. Angesichts der möglichen Auswirkungen ist es dennoch unsinnig, nicht zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ach ja: Frau Merkel ist cool, wir schaffen das! :thumbsup:
Naja, cool? :-D Die ist doch Physikerin und offen gegenüber wissenschaftlichen Erkenntnissen und Risikoanalysen. Ich würde eher sagen, sie handelt rational. Aber das ist natürlich ein Segen in dieser Zeit. Hätte nie gedacht, dass ich in meinem Leben bei einem Thema mal voll auf Merkel-Söder-Linie ticken würde... :cautious:
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
50 von 180
2. Studiengang
B.Sc. Mathematisch-technische Softwareentwicklung
ECTS Credit Points
30 von 180
Ich wollte gerade antworten, dass ich gar nicht verstehe , was manche Leute gegen Masken haben. Seit letztem März keine Erkältung oder grippalen Infekt mehr gehabt. Und wenn ich nachher bei minus 17 Grad einkaufen gehe, bleibt mein Gesicht warm. Haareschneiden ging auch prima. Meine Friseurin konnte das gut handhaben.
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ich wollte gerade antworten, dass ich gar nicht verstehe , was manche Leute gegen Masken haben. Seit letztem März keine Erkältung oder grippalen Infekt mehr gehabt.
Geht mir ähnlich. Die erfüllen in dieser Hinsicht voll ihren Zweck. Und wenn man etwas schlechter Luft bekommt, und sich die Maske beim Atmen wölbt, ist das doch eigentlich ein Zeichen dafür, dass sie einigermaßen dicht ist. Könnte mir durchaus vorstellen, die auch nach der Pandemie zumindest im Winter standardmäßig beim unter's Volk gehen zu tragen.

Freue mich schon wie Bolle im März auf meine Frisörin! :inlove:
 
Geht mir ähnlich. Die erfüllen in dieser Hinsicht voll ihren Zweck. Und wenn man etwas schlechter Luft bekommt, und sich die Maske beim Atmen wölbt, ist das doch eigentlich ein Zeichen dafür, dass sie einigermaßen dicht ist. Könnte mir durchaus vorstellen, die auch nach der Pandemie zumindest im Winter standardmäßig beim unter's Volk gehen zu tragen.

Freue mich schon wie Bolle im März auf meine Frisörin! :inlove:
Ich kann mir auch vorstellen, dass das in Zukunft teil der Kultur wird. Warum man weniger Sauerstoff unter der Maske bekommen sollte, ist mir auch nicht klar schließlich sind O-Atome auch im Doppelpack deutlich kleiner als Viren.
Sei's drum.
Friseur wäre zwar nicht lebenswichtig aber so langsam (ich war seit Oktober nicht, weil meine Lieblingsfriseurin ihre Maske unter der Nase trägt) sehe ich ohne Mütze/Schal aus, als würde ich eine explodierte Amsel auf dem Kopf tragen...
 
Ort
Frankfurt / Main
Hochschulabschluss
Diplom-Informatiker
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
80 von 210
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ich war vor etwa 12 Wochen - habe ca alle 6 Wochen einen Termin, immer 2 im Voraus. Der zweite davon wäre am vergangenen Wochenende gewesen...

Sobald es wieder losgeht, muss ich mir erstmal einen neuen Termin organisieren.
 
Hochschulabschluss
Magister iuris
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
  • Like
Reaktionen: OHM

OHM

Ort
Ingolstadt
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
150 von 180
Ich kann mir auch vorstellen, dass das in Zukunft teil der Kultur wird. Warum man weniger Sauerstoff unter der Maske bekommen sollte, ist mir auch nicht klar schließlich sind O-Atome auch im Doppelpack deutlich kleiner als Viren.

Also ich merk die FFP2 Maske schon, vor allem wenn man körperlich arbeitet. Gibt die Empfehlung vom BGW ja nicht erst seit gestern und ohne Grund.
Die Leute die die Teile jeden Arbeitstag die ganze Zeit tragen müssen tun mir schon leid.
 
Oben