Plauderecke Wo sind die Informatiker? ;-)

Dieses Thema im Forum "Plauderecke Informatik" wurde erstellt von Antonio, 17 September 2012.

  1. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Noch mal "Hallo" algorythm :-)

    In meinem Artikel "Was ist Fernuni-Hilfe" konntest Du Dir vielleicht einen ungefähren Überblick davon machen, wo die Reise hingehen soll.

    Ich möchte alle Hilfsmittel, Informationsquellen oder sonstiges Wissen das zu einem erfolgreichen Studium beitragen soll, kompakt und schnell auffindbar, zur Verfügung stellen. Und ich möchte den Kontakt unter den Studierenden fördern.

    In vielen Studiengängen sind wir schon auf einem guten Weg, nur die Informatiker und Mathematiker sind noch nicht wirklich präsent bzw. kaum greifbar.

    Ich konnte mir schon in den Newsgroups der FernUni ein ungefähres Bild davon machen, wo sich die Studierenden herumtreiben :-) Mit meiner neuen Seite, bin ich den ersten Reaktionen nach, nicht gerade auf Gegenliebe gestoßen. Als ob ich denen das Haus wegnehmen wollte?! ;-)

    Ich bin selbst mit Newsgroups vertraut und kenne auch die Vor- und Nachteile. Es gibt sehr viele Vorteile und vor allem ist anscheinend die Betreuung der Lehrstühle sehr vorbildlich. Andererseits ist es "nur" eine Newsgroup. Eine Webseite hat mit Sicherheit Nachteile, aber eben auch einige Vorteile. Und hier möchte ich ansetzen und eine Ergänzung anbieten. Manche können mit den Newsgroups gar nichts anfangen und andere werden sich aus diversen Gründen weiterhin nur mit Newsgroups beschäftigen. Ich gehöre zu dem Personenkreis der alle Informationen möchte. Ob es dieses Forum ist, ein anderes Forum, die Newsgroups oder Moodle, spielt dabei für mich keine Rolle. Dort wo es die besten Hilfsmittel gibt, werde ich mich rumtreiben. Allerdings verfolge ich min. das Ziel, dass hier auf dieser Seite zumindest auf diese tollen Informationsquellen hingewiesen wird. Alle Informationen sollen kompakt und zentral zur Verfügung gestellt werden. Auch die Weblinks zu den Newsgroups.

    Bist Du auch in den Newsgroups unterwegs? Bzw. wie ist das Moodle Angebot?
    Siehst Du generell Bedarf für so eine Webseite, als Ergänzung für die Informatikstudierenden?

    Herzlichen Dank
    lg Antonio
     
  2. algorythm

    algorythm

    Ort:
    München
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Hallo Antonio,

    gestern habe ich ein paar Informationsquellen gepostet, die ich als besonders wertvoll empfunden habe.
    Daraus scheint dann auch dieser Thread entstanden zu sein.

    Natürlich lese ich die Newsgroups der Kurse, die ich gerade belege und schreibe auch dort.
    Allerdings sind diese dann genau auf einen Kurs ausgelegt. Die Kursbetreuer lesen auch mit,
    das heisst, wenn man sich mal über diese austauschen will, hat man keine Plattform.
    Ein neutrales Forum ist insgesamt auf jeden Fall sehr viel wert. Allerdings sollte es dann auch
    aktiv besucht sein. Das ist Studienservice.de aus meiner Sicht nicht mehr. Also ich hoffe,
    dass sich das hier noch ein wenig entwickelt. Das Angebot ist ja noch jung.

    Über das Moodle Angebot kann ich nichs sagen, dort war ich seit dem ersten Semester nicht mehr.
    Werde es aber nochmal prüfen, vielleicht hat sich das ja entwickelt.

    Ciao
    a
     
  3. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Ich hab mir vor einigen Jahren auch mal einige Kurse in Informatik und Mathematik angesehen. Schwierig war, dass eben kaum andere Fernuni-Studenten zu finden waren, mit denen man sich hätte austauschen können. :wtf:
    Das "andere" Forum leidet mittlerweile stark unter Update, außerdem geht mir die Werbung auf den Geist. Aber so richtig viele Informatiker und Mathematiker gabs da auch nie. Zumindest nicht zur selben Zeit...
     
  4. algorythm

    algorythm

    Ort:
    München
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Das bringt mich noch auf einen weiteren Grund, der für ein Forum spricht.

    Nach erfolgreicher Belegung eines Kurses entferne ich die Newsgroups aus meinem Abo
    und lese nicht mehr mit. So halten es wohl die meisten.

    Hier ist alles kompakt zusammengefasst, daher bekommt man eventuell auch Antworten
    von Studenten, die den Kurs früher einmal belegt haben, aber bereits abgeschlossen haben.
    Und genau das sind doch die Informationen, die man zusätzlich braucht.
     
    Antonio gefällt das.
  5. Unsortiert

    Unsortiert

    Studiengang:
    M.Sc. Praktische Informatik
    Dann bin ich wohl ein seltenes Exemplar :-D - auch bei den Mathematikern finde ich in den Newsgroups immer wieder "alte Hasen", die geduldig "doofe Fragen" ;-) lesen und beantworten. Hier scheint mir der Mathe-/Inf-Bereich noch etwas unterbesetzt :inthebush: aber ich hoffe ja, dass sich das noch ändert.
     
  6. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Vielen Dank für die Infos! Ich wollte Dich sowieso anschreiben, da Du ja bereits mitten im Studium bist.

    Ob die Informatiker die Seite aktiv besuchen, wird sich zeigen. Ich kann ja schließlich Niemanden zwingen die Seite zu besuchen ;-)
    Da Du aber selbst Bedarf siehst, werden sich noch mehrere User finden.

    Da ich selbst nicht Informatik studiere, kann ich wenig fachliches beitragen bzw. bin natürlich auf Eure Hilfe angewiesen. Ziel ist es aber nach wie vor, alle Informationen, Links usw. kompakt zur Verfügung zu stellen.

    Viele Grüße
    Antonio
     
  7. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Die meisten sind wirklich in den Newsgroups unterwegs.
     
  8. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Andrea, Du bist ja auch Informatikerin?!
    Hast Du Deinen ersten Abschluss an einer Präsenzuni gemacht?
    In welchem Semester bist Du jetzt?
     
  9. Unsortiert

    Unsortiert

    Studiengang:
    M.Sc. Praktische Informatik
    In meinem Profil sieht man, dass ich Master of Computer Science studiere :glasses:. Habe jetzt gerade das 4. Semester beendet. Mein Ersttudium liegt schon gefühlte Jahrhunderte zurück (in einer Welt ohne Kinder). Und jetzt versuche ich alles (KindKücheKarriere) unter einen Hut zu bekommen, wobei das letzte K sich aufteilt in TeilzeitArbeit und TeilzeitStudium [​IMG]
     
  10. algorythm

    algorythm

    Ort:
    München
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Erstmal müssen sich ein paar finden die hier ein wenig Leben rein
    bringen, dann gehts von ganz allein denke ich.

    Keine Sorge, ist ja noch neu ^^

    Viele Grüße
    a.
     
    Antonio gefällt das.
  11. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Da habe ich es ja auch gesehen, stand aber vor wenigen Tagen noch nicht drin? :rolleyes:
    Bist Du dann auch viel in den Newsgropus unterwegs bzw. wie sieht es bei Dir mit Moodle aus?
     
  12. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Ja. :-)
     
  13. Franky

    Franky

    Ort:
    Nürnberg
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    mir ist auch schon aufgefallen, dass die anderen Studienrichtungen wesentlich aktiver im Forum sind als die Mathematiker/Informatiker, aber das Semester hat ja noch gar nicht richtig angefangen.
    Ich habe zwar auch die Newsgroup abonniert, aber irgendwie weigere ich mich innerlich die Newsgroups gut zu finden. Ich bin zwar erst 22, habe aber noch nie so ein altes System des Informationaustausches gesehen. Deshalb war ich auch so begeistert, als ich das Forum hier entdeckt habe. :) ^^
     
  14. Unsortiert

    Unsortiert

    Studiengang:
    M.Sc. Praktische Informatik
    Mein Profil ist so schon seit Anfang an :confused: In den Newsgroups wird viel inhaltlich/stoffspezifisch geschrieben und einige Betreuer sehen dies als Plattform für die Lerngruppe(n). Moodle-Unterstützung ist mir bei meinen Kursen noch nicht untergekommen, ich glaube das wird in der Fakultät gar nicht genutzt.
     
  15. algorythm

    algorythm

    Ort:
    München
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Gestern habe ich mir Moodle nochmal zu Gemüte geführt.
    Für mich sehe ich dort wenig, was hilft.

    Die Newsgroups sind natürlich wertvoll, da wird schon viel geklärt, was
    einen so plagt. Man muss nur mal soweit kommen, die richtigen Fragen stellen
    zu können.

    Ciao
     
  16. Unsortiert

    Unsortiert

    Studiengang:
    M.Sc. Praktische Informatik
    Nun ja, alt ist das System wohl, aber es ist immerhin stabil und performant. Prinzipiell ist es auch nur eine Art von Forum, es ist halt nicht so schön bunt wie hier und hat keinen "gefälltmir-Button" :-p Der Vorteil ist, dass nur Studenten der Fernuni mitlesen/-schreiben, so dass man sich nicht "vor aller Welt" ausbreiten muss (vielleicht bin ich hier zu altmodisch) und die Antworten meist qualifiziert sind (manchmal liest/schreibt sogar ein Prof. mit).

    ... "Alles Geschmacksache!", sagte der Affe ... ;-)
     
    Weasel gefällt das.
  17. ohne newsgroups hätte ich mein bachelorstudium nicht geschafft.
    dort werden eben die konkreten inhalte besprochen, oft mit unterstützung des jeweiligen dozentens/profs.

    aber das eine schließt das andere ja nicht aus ;)
     
  18. algorythm

    algorythm

    Ort:
    München
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Also auch ich empfinde die Newsgroups als sehr hilfreich.
    Ob sie alt wirken will ich nicht beurteilen, auf jeden Fall sind sie effektiv.
     
    Weasel gefällt das.
  19. DazDavid

    DazDavid

    Ort:
    Erfurt
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Ich schließe mich Franky absolut an, was die Newsgroups angeht. Sicherlich kann man dort Hilfe finden, aber ich finde Sie auch sehr schlicht und nicht gerade ansprechend. Das Forum ist da schon eher was für meinen Geschmack, gerade weil man, wie ich finde, in einem Forum auch etwas persönlichere Gespräche führen kann, da man (jedenfalls meistens) ein Profil und ein Bild des anderen hat und weis mit wem man spricht. Das fehlt in Newsgroups.

    Was das Moodle angeht war ich schon in meiner Ausbildung kein Freund davon. Es wirkt irgendwie völlig überladen und unübersichtlich. außerdem hab ich bisher noch nicht herausfinden können, welche Art von Informationen man da finden soll...
     
  20. trotz allem schließe ich mich 'Unsortiert' an: fahrt zumindest zweigleisig.
    ohne newsgroups ist keine unterstützung der fachdozenten/profs zu erwarten.
    dort sind sie zugegen und lesen mit und helfen!
    ich hoffe, ihr fühlt euch auch bald auf dem newsserver heimisch, ich habe dort über die jahre schon viele nächte lang diskutiert.
    wie schon gesagt: das eine schließt das andere nicht aus. denn: es sind total unterschiedliche medien mit unterschiedlichen möglichkeiten und hintergründen.
     
  21. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Das kommt ggf. im Semester. Zum Beispiel ist bei den Psychos nur Moodle, wie die Seite aufbereitet ist, ist aber von Modul zu Modul unterschiedlich.

    Wenn ihr euch alle so so über das Aussehen der NGs wundert - ich sehe mir die über den Mail-Client an. Hübsch ist es es nicht, sieht aber im wesentlichen aus wie meine Mails. Macht ihr das nicht?
     
  22. algorythm

    algorythm

    Ort:
    München
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Doch, ich habe die Newsgroups in Thunderbird aboniert und das funktioniert ganz gut soweit.

    Der Überblick über neue Einträge passt und wird entsprechend markiert. Genau wie bei Emails bekommt
    man dann auch eine Zahl neben die Newsgroup, wieviele neue Einträge es dort gab.

    Habe aber auch schon von Studenten gehört, die Probleme mit ihrem Mailclient hatten (Outlook Express),
    denn dort schien nicht alles so einwandfrei zu laufen.
     
  23. DazDavid

    DazDavid

    Ort:
    Erfurt
    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Ich habe ein weile nach brauchbaren News Readern gesucht, bin aber letztendlich auch bei Thunderbird hängen geblieben und die Portable Version finde ich sehr praktisch, da ich so auch an Arbeit auf dem aktuellem Stand bin
     
  24. Stephie Line

    Stephie Line

    Studiengang:
    B.Sc. Informatik
    Hallo! Mir gefällt die Newsgroup nicht, da ich a) den Ton dort teilweise etwas unangemessen finde und ich b) nun zwei Mailclients parallel installieren musste, da ich Outlook für meine Arbeit benötige (das Outlook nicht mein Lieblingsclient ist brauche ich ja nicht zu erwähnen) aber zusätzlich noch Thunderbird, damit ich die Newsgroup lesen kann, nervt.
    Auf meinem smartphone kann ich die Newsgroups auch nicht lesen, wohl aber Foren.
    Helfen tut mir die Newsgroup auch nicht wirklich, da z.T. Fragen gestellt werden, die gar nicht dem Kursniveau entsprechen bzw ellenlange Diskussionen geführt werden, wie man etwas hätte anders lösen können und der Fragesteller häufig nicht die Hilfe bekommt - nämlich dem entsprechenden Kursabschnitt angemessen.
    Ach so ich studiere Inf. im ersten Semester und habe ein Geisteswissenschaftliches Studium an einer Präsenzuni abgeschlossen.
    LG
     
  25. hallo Stephie du weißt, dass es ein webfrontend gibt? https://www.fernuni-hagen.de/www2news/ ansonsten.. wirst du ohne die newsgroups manche kurse nicht durchlaufen können, weil dort die relevanten informationen von den profs und betreuerInnen gepostet werden, die fachpraktika und seminare zum bleistift. aber klar kann hilfe auf vielen ebenen geholt werden, in foren wie diesem oder ... wichtig: lerngruppen. lg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden