Sonstiges WS 2020/21

Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Sch
Ein Student hat gemeinsam mit der GFF Klage gegen die Prüfungsform erhoben:


Ganz unten ist die Klage zum Download abrufbar.

Danke für den Hinweis! Das finde ich auf jeden Fall einen richtigen und sehr wichtigen Schritt!

Als Student hat man ja eigentlich gerade genug um die Ohren mit Prüfungsvorbereitungen etc., also umso bewundernswerter, wenn jemand da noch die Energie für einen solchen Schritt hat!
 
Ort
Mönchengladbach
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Mönchengladbach
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ich weiß ja nicht, ob sich schon wer den 11-seitigen Eilantrag an das OVG NRW durchgelesen hat, aber ich bin schwer beeindruckt von der Argumentationsweise des Rechtsanwalts.

Und ich dachte schon, dass unsere im Forum vorgebrachten Argumente im Hinblick auf Verhältnismäßigkeit und DSGVO überzeugend waren. Aber das ist wirklich Next Level. Für mich jedenfalls auch sehr lehrreich für die Zukunft gewesen, wie man Klageschriften bzw. solche Anträge aufbaut.

Großes Lob an den Anwalt :perfekt:
 

Anhänge

  • Eilantrag-anonyme-Fassung.pdf
    350,9 KB · Aufrufe: 22
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Auch interessant zu lesen, dass manche WiWis das jetzt wieder als Überreaktion der ReWis abtun... Ein bisschen Solidariät wäre da manchmal auch nicht schlecht.
 
Ort
Mönchengladbach
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ja ich auch. Vor allem: "Schade das geklagt anstatt geredet wird." Da bin ich doch ausgebrochen verwundert über eine solche Aussage...
Diese Steilvorlage konnte ich auch nicht liegen lassen und musste das kommentieren.

Vielleicht ist das der Rektorin auch nicht bewusst gewesen, aber man wollte ja gerade keine Grundsatzdebatten zum Proctoring und hat alle diesbezüglichen Fragen ignoriert.
 
Ort
Mönchengladbach
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Wenn diese Strategen nur halbwegs clever gewesen wären, dann hätten die sich ein paar blöde Erstsemester für diese Pilotprojekte genommen und keine Examenskandidaten.
 
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Vielleicht ist das der Rektorin auch nicht bewusst gewesen, aber man wollte ja gerade keine Grundsatzdebatten zum Proctoring und hat alle diesbezüglichen Fragen ignoriert.

Sie scheint ja generell nicht gerade gut Bescheid zu wissen über unsere Klausuren (Stichwort: Open-Book-Klausuren)...

Wenn den Studenten auf jegliche Fragen keinerlei Antwort gegeben wird, dann kann man ja auch nicht gerade von "Reden" sprechen. Da hätte sie sich vielleicht mal lieber gar nicht zu geäußert.
 
Ort
Mönchengladbach
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Sie scheint ja generell nicht gerade gut Bescheid zu wissen über unsere Klausuren (Stichwort: Open-Book-Klausuren)...

Wenn den Studenten auf jegliche Fragen keinerlei Antwort gegeben wird, dann kann man ja auch nicht gerade von "Reden" sprechen. Da hätte sie sich vielleicht mal lieber gar nicht zu geäußert.
Inoffiziell waren es ja irgendwo OpenBook Klausuren. Man hat zwar gesagt, dass man keine anderen als die sonst üblichen Hilfsmittel (Gesetze) verwenden darf; man hat aber billigend in Kauf genommen, dass jeder in die Skripte, Altklausuren oder ins Netz schaut.

Deswegen hat man ja offene Fragen komplett entfernt und die Punktevergabe angepasst. In meiner Verwaltungsrecht-Klausur vor einem Jahr habe ich allein 40 Punkte für die Frage bekommen, ob beim Handeln der Behörde ein Verwaltungsakt vorliegt.

Solche Punktegeschenke würdest du bei OnlineKlausuren niemals bekommen, weil du die 5 VA-Kriterien ja überall abschreiben kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Klar waren es inoffiziell irgendwo schon Open-Book-Klausuren, aber eben nicht offziell nach den Prüfungsinformationen. Da finde ich es schon äußerst fragwürdig, wenn die Rektorin davon spricht, dass ein Großteil der Klausuren "offizielle" solche Open-Book-Klausren gewesen wären.

Wenn eine vernünftige und transparente Kommunikation stattgefunden hätte, dann wäre das Ganze mit Sicherheit besser verlaufen. Aber wie Du es auch schon geschrieben hast, hat sich die FernUni mit der Beantwortung der relevanten Fragen ja eher zurückgehalten.

Ich bin wirklich gespannt, wie die FernUni da jetzt drauf reagiert und was die Konsequenzen für die Klausur am nächsten Montag sein werden.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
170 von 210
Ich habe vorhin in einer Email mitgeteilt bekommen, dass auch im Kurs 55110 (IPR) über "Zoom" eine kurze Identitätskontrolle erfolgen wird.

Falls ihr neben den EM-Kursen noch weitere Klausuren schreibt, solltet ihr auch mal eure Emails checken. 55113 (Zivilprozessrecht) scheint u.a. auch davon betroffen zu sein.

Bin ja mal sehr gespannt, ob zu den übrigen Kursen auch noch kurzfristige Ankündigungen kommen oder Überwachungen geplant sind.
Okay, jetzt bin ich verunsichert. Ich schreibe auch ZPO und IPR und habe für keine von beiden eine Mail bekommen bezüglich einer Identitätskontrolle!! Auch sonst für keine meiner Prüfungen.. Also entweder sind da mehrere Mails von der FernUni bei mir nicht angekommen oder es wurden schon vorab Studierende ausgelost, bei denen eine stichprobenartige Identitätskontrolle gemacht wird und nur die haben Mails erhalten und alle die keine Mail bekommen haben, bei denen gibt es auch keine Kontrolle...

Nur zur Sicherheit: was stand denn in den Mails, wie eine solche Identitätskontrolle ablaufen soll??
 
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Also ich habe für alle meine Klausuren Mails vom Prüfungsamt bekommen, würde mich an deiner Stelle einfach mal mit denen in Verbindung setzen.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
170 von 210
Habe gerade eine Mail geschrieben. Komischerweise bekomme ich (angeblich versendete) Mails von Seiten der FernUni ständig nicht. Bei Mails an das Prüfungsamt muss ich teilweise dreimal schreiben, bis ich eine Antwort erhalte, auch bei kostenpflichtigen Seminaren von Seiten der Fachschaft habe ich den Zugangslink schon nicht erhalten. Komisch nur, dass ich sonst von allem und jedem Mails erhalte, nur die von der FernUni gehen immer verloren...

Ich wüsste halt schon gern VOR einer Klausur, ob und wie ich mit einer Identitätskontrolle zu rechnen habe!!! Aber das scheint offenbar zu viel verlangt zu sein.

Gibt es denn noch andere, die auch keine Mails erhalten haben oder geht es nur mir so???
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
170 von 210
Habe jetzt die Mails innerhalb von zehn Minuten erhalten... Komisch, jetzt erhalte ich sie doch auch, warum ich immer nachfragen und betteln muss, relevante Infos zu erhalten, weiß ich nicht....
 
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Das ist natürlich ärgerlich, aber da kann dir von uns ja leider auch keiner behilflich sein.

Diese Prüfung wird ja aber über Pruefster beaufsichtigt, also fällt hier die ZOOM-Kontrolle eh weg.
 
Oben