Infos und Tipps Arbeiten mit Citavi und Literaturverwaltungsprogrammen

Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Wer "Citavi" als Unterstützung bei der Literaturrecherche und -verwaltung nutzen möchte, kann sich über die FernUni Hagen eine kostenlose Campuslizenz besorgen.
 
Ort
Nähe Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
Hat von Euch schon jemand Citavi auf die Version 3.3 geupdatet?
Bei mir öffnet sich ein Riesendownload, bin daher etwas skeptisch.
LG Lucky
 
Ort
Dickes B
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Hat von Euch schon jemand Citavi auf die Version 3.3 geupdatet?
Bei mir öffnet sich ein Riesendownload, bin daher etwas skeptisch.
LG Lucky

Hi Lucky,
also ich habe vorhin das Update eingespielt, neu sind vor allem einige Bugfixes, Französisch als neue Sprache und die direkte Kommunikation mit LyX, so wie ich das sehe. Für LyX und für die Fehlerbeseitigung ist das Update bestimmt ganz sinnvoll, ansonsten ändert sich nicht viel, Bedienung bleibt im Prinzip alles beim Alten. Schadet jedenfalls nicht, es auf die neueste Version zu bringen :-)
 
Ort
Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
STRG+UMSCHALT+W = Zitat als Fußnote ins Dokument einfügen! :-D
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Bildung und Medien
ECTS Credit Points
105 von 120
Ich arbeite mit Citavi!:-)

Ich auch!! :inlove: Allerdings mach ich das nicht mit dem Shortcut, muss die Seitenzahlen noch einfügen.

edit: Dabei ist mir grad aufgefallen, dass es dafür einen anderen shortcut gibt *schäm.

Aber ich hab letzte Tage ENDLICH rausgefunden, wie ich meinen Zitierstil anpassen kann, dass er richtig zitiert. In den Fußnoten mit Vorname, Nachname und im Lit-verzeichnis mit Nachname, Vorname.
 

Liv

Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Hatte eigentlich vor, mich für die BA auch mit Citavi auseinander zu setzen. Irgendwie hatte ich dann nicht den Kopf dafür und jetzt arbeitete ich wieder mit Büchern, Kopien und Scans, die sind aber nachdem ich neulich gründlich aussortiert habe, jetzt aktuell reduziert auf 18-20 Teile. Da ich nur den Adobe Reader habe, nervt es halt bei manchen Texten, dass ich da nix markieren kann.

Benutzt ihr Citavi über den Fernuni Hagen Account oder habt ihr Euch das Programm gekauft?
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Bildung und Medien
ECTS Credit Points
105 von 120
Hatte eigentlich vor, mich für die BA auch mit Citavi auseinander zu setzen. Irgendwie hatte ich dann nicht den Kopf dafür und jetzt arbeitete ich wieder mit Büchern, Kopien und Scans, die sind aber nachdem ich neulich gründlich aussortiert habe, jetzt aktuell reduziert auf 18-20 Teile. Da ich nur den Adobe Reader habe, nervt es halt bei manchen Texten, dass ich da nix markieren kann.

Benutzt ihr Citavi über den Fernuni Hagen Account oder habt ihr Euch das Programm gekauft?

Bis 100 Titel ist das Programm frei. Nur wenn man mehr Titel pro Projekt hat, dann müsste man es sich entweder kaufen oder über die FernUni freischalten lassen (welches ich getan habe). Bis jetzt habe ich aber noch nie so viele Titel gehabt.

Es lohnt sich wirklich, sich mit Citavi auseinanderzusetzen. Und so kompliziert ist das auch gar nicht (wenn man den Stil nicht anpassen muss;-)). Vorallem übernimmt es die Zitation für einen, was mir persönlich mehrere Stunden Arbeit am Ende erspart. Natürlich muss man da nochmal drüber gucken, aber es braucht nicht so lange wie sonst.
 

Liv

Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
@ Stina, welcher Zitierstil wird denn in Citavi verwendet?
Meinst Du es lohnt sich, jetzt noch damit anzufangen? Meine gesamte Recherche ist soweit fertig und die Literatur auch schon dazu gelesen und markiert/ excerpiert etc.. Und die ersten Teile der BA sind auch schon geschrieben. Wenn ich Citavi nutze, müsste ich doch dort erstmal alles neu einpflegen, oder?
Bei mir kommt eben auch das Hindernis dazu, dass ich mit Mac arbeite. Da müsste ich eine sogenannte "virtuelle Maschine" installieren um Citavi als Windows-Programm darauf laufen lassen zu können...
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Bildung und Medien
ECTS Credit Points
105 von 120
theoretisch ja. einpflegen geht relativ schnell, wenn du die isbn der sachen hast. isbn eingeben und den rest holt der sich (wenn das in einer bibliothek hinterlegt ist).
bei den stilen kommt drauf an, nach was du zitieren musst. die allermeisten zitierstile gibts aber auch da drin.

wie das mit nem mac funktioniert weiss ich allerdings nicht.
für nen ersten eindruck von citavi kannst du auch auf meinem blog www.tinatestwordpress.wordpress.com vorbeischauen. da hab ich am anfang meines masters mal erklärvideos für citavi gemacht.

aber wie gesagt, dass musst du wissen. Der Großteil der Leute würde das wohl jetzt nicht mehr machen. Vorallem wenn man auch noch irgendwas komisches machen muss, damit das überhaupt läuft ;-)
 

Liv

Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Danke Stina für die vielen Infos und den Link zu deinem Blog! :-) Da schau ich gleich mal rein.
Werde mir noch mal ein paar Gedanken dazu machen, theoretisch macht es ja Sinn und schade dass Citavi nicht einfach so auf PC+Mac kompatibel ist. Grundsätzlich bin ich ein großer Fan von meinem Mac :inlove: (keine Virenangriffe + der Rechner wird nicht langsamer so wie ich es von meinem PC kenne), allerdings sind manche Programme (Elsterformular fürs Finanzamt + Citavi) nicht dafür gemacht. Für die Steuererklärung reicht mein alter Laptop, nur die BA will ich da halt nicht mehr drauf schreiben...
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
2. Studiengang
B.A. Bildungswissenschaft
Ich hatte zwei HAs mit Citavi geschrieben, die letzten beiden aber nicht mehr, weil ich irgendwie Schweirigkeiten hatte dem beizubringen, wie er mit einem Artikel in einem Sammelband umgehen soll..der hat immer etwas anderes gemacht als ich wollte:thumbsdown: wahrscheinlich war ich zu doof...
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Bildung und Medien
ECTS Credit Points
105 von 120
Ich hatte zwei HAs mit Citavi geschrieben, die letzten beiden aber nicht mehr, weil ich irgendwie Schweirigkeiten hatte dem beizubringen, wie er mit einem Artikel in einem Sammelband umgehen soll..der hat immer etwas anderes gemacht als ich wollte:thumbsdown: wahrscheinlich war ich zu doof...

hättest du den stil anpassen müssen. kann man aber auch einfach citavi schreiben wenn man probleme hat. die helfen unglaublich schnell. hab ich letzte tage gemacht weil der halt ja nicht so wie ich zitierte :D innerhalb von 10 minuten hatte ich rückmeldung bei facebook.

edit: und zu doof gibts nicht!!! Das ist halt komplex wenn man in die Details eines Stils geht. Da steigt wohl der Großteil der Leute aus :D
 
Ort
Nähe Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
@Liv: ich bin von Citavi begeistert. Die letzten HA`s habe ich alle mit Citavi geschrieben. Die Lizensierung über die FernUni mit allen Updates usw. läuft prima - kann ich nur empfehlen. V.a. wenn man HA´s mit vielen Internetquellen hat, ist es sehr komfortbale, diese über Citavi zu verwalten. Was mich auch überzeugt hat, ist dass man manch Recherchearbeit auch für Folgeprojekte nutzen und verknüpfen kann.
Ich habe mich damals etwa einen vollen Tag mit Citavi bekannt gemacht und mich anhand des Handbuches eingearbeitet, dann ging es sehr gut.
Aber letztendlich ist es natürlich Geschmackssache, ob man lieber mit Papier arbeitet oder nicht.
LG :-)
 
Ort
NRW
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Ich arbeite auch mit Citavi, ich mache allerdings nur die Literaturverwaltung darüber. Ich hab mich mittlerweile an meine Arbeitsweise so gewöhnt, mit OneNote und viiiieeel Papier:hehe:, dass ich mich nicht dazu aufraffen kann, mich tiefer in Citavi anzuarbeiten. Aber die Literaturverwaltung möchte ich nicht mehr missen.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Bildung und Medien
ECTS Credit Points
105 von 120
Ich arbeite auch mit Citavi, ich mache allerdings nur die Literaturverwaltung darüber. Ich hab mich mittlerweile an meine Arbeitsweise so gewöhnt, mit OneNote und viiiieeel Papier:hehe:, dass ich mich nicht dazu aufraffen kann, mich tiefer in Citavi anzuarbeiten. Aber die Literaturverwaltung möchte ich nicht mehr missen.

Ich nutze es eigentlich auch nur zum Zitieren, sammeln der ganzen Bücher und zum Eintragen von gaaaaanz wichtigen Zitaten. Der Rest ging bis jezt auch immer noch mit Papier. Aber für die Masterarbeit werd ich das wohl etwas exzessiver nutzen.
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
2. Studiengang
B.A. Bildungswissenschaft
Gestern habe ich mir diigo eingerichtet, mal sehn, wie ich das so auf Dauer finde. Irgendwie ist das alles spannend und anstrengend, oder?
 
Oben