Infos und Tipps Erfahrungsberichte | 31021 Investition und Finanzierung

Antonio

Fernuni-Hilfe
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Unterstütze die nachfolgenden Studierenden mit Deinen Erfahrungen!

Hast Du die Klausur 31021 Finanzierungs- und entscheidungstheoretische Grundlagen (BWL II)
an der FernUni Hagen erfolgreich bestanden und hast wertvolle Tipps auf Lager?

- Waren die Kurseinheiten verständlich?
- Wie ist das Moodle Angebot?
- Empfehlenswerte mentorielle Veranstaltungen?
- Gibt es hilfreiche Bücher oder Fremdskripte?
- Was würdest Du im Nachhinein anders machen?
- Sonstige Hilfen und Tipps?

Wir würden uns über Deinen persönlichen Erfahrungsbericht freuen.

Herzlichen Dank! :-)
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Auch hier wäre es total super, wenn jemand seine Erfahrungen teilen würde. :-)

Mir geht es vor allem um Bücher/Fremdskripte..sind die in diesem Modul zu empfehlen? Wenn ja, welche?
Das Hering Buch wurde ja schon erwähnt...das werde ich mir wohl bald mal zulegen. Gibt es sonst noch was, dass ihr empfehlen könnt?
 
Hochschulabschluss
Diplom-Kauffrau
Studiengang Diplom
Diplom Wirtschaftswissenschaft
Status Diplom
abgeschlossen
Erfahrungsberichte Finanzierung

Ich denke du brauchst nicht unbedingt ein Buch ;-). Lass uns mal schauen was auf euch zukommt wenn ich zurück bin ausm Urlaub :-).

Grüße aus der Sonne :-).
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich denke du brauchst nicht unbedingt ein Buch ;-). Lass uns mal schauen was auf euch zukommt wenn ich zurück bin ausm Urlaub :-).

Grüße aus der Sonne :-).
Aber das vom Hering empfehlen sie doch alle, genau wie in BWL...ist das hier in Finanzierung nicht auch ein Aufgabenbuch undzwar mit Aufgaben, die in den Klausuren dran kommen?

LG zurück..bring uns ein bisschen Sonne mit und hab noch einen schönen Urlaub. :-)
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Ich empfehle dringend den entsprechenden Thread im Nachbarforum sehr genau zu lesen.
Dieses Semester sind so ziemlich alle auf die Nase gefallen, da die Auswahl der Aufgaben des zweiten Teils sehr auf ein Teilgebiet beschränkt war.
 

Antonio

Fernuni-Hilfe
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Ich würde mich auch nicht alleine auf ein Aufgabenbuch des Lehrstuhls beschränken.
Buchführung ist vielleicht eine Ausnahme. Der Lehrstuhl ist ja auch nicht auf den Kopf gefallen und weiß, dass die Studierenden die Bücher kaufen. Als ich Einführung WiWi geschrieben habe, ist das erste BWL-Buch gerade erschienen bzw. es war glaube ich die zweite Klausur nach dem Erscheinungstermin. Die meisten Studis haben ausschließlich Aufgaben aus dem Buch erwartet. Aber es kamen auch ganz andere Aufgaben dran, die im Buch einfach nicht vorhanden waren.
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ehrlich gesagt verstehe ich gerad nicht so ganz, was ihr mir sagen wollt. :confused:

Mir ging es jetzt nur darum, dass alle Welt das Hering Buch empfiehl und schmetterling nun meinte, ich bräuchte nicht unbedingt eins. Ich habe dann nur noch mal nachgehakt.
Damit sage ich ja nicht, dass ich mich auf irgendwas beschränke der so. :cautious:
 
Hochschulabschluss
Diplom-Kauffrau
Studiengang Diplom
Diplom Wirtschaftswissenschaft
Status Diplom
abgeschlossen
Die Skripte sind echt gut geschrieben - ich MAG die total. Und: Beispiele durcharbeiten!

Hilfreich: Das Begleitheft lesen. Hier gibt's a) Stoffeingrenzungen, b) Hinweise was von den alten Klausuren (von Bitz) nicht mehr geprüft wird und c) ganz viele Hinweise auf Übungsmöglichkeiten und weitere Aufgaben. Wer die alle durcharbeitet und dann auch noch zusätzlich was anderes macht, hat kaum noch Zeit für ein zweites Modul.

@Flubber,
hast du nicht vor die Skripte durchzuarbeiten? Deine Kommentare hier lesen sich ein wenig so.
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Wenn die Skripte gut geschrieben sind und nicht wie in BWL von allen empfohlen wird, dass man sich auf Fremdlektüre konzentriert, werde ich sie schon lesen. Ich möchte damit nur keine Zeit vergeuden, wenn es wie in BWL/VWL nichts bringt. ;-)

Danke für deine Tips!
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
10 von 90
Auf jeden Fall ein Mentoriat besuchen! Und zwar am besten eines von Herrn Ewert, falls er das noch machen sollte. Bei den Einsendearbeiten dachte ich noch, dass ich die Dinge gut genug verstanden hätte. Aber erst im Mentoriat wurde mir erst das meiste soweit klar, dass ich die Klausur dann auch geschafft habe. Sonst wäre es wohl anders ausgegangen.
 

Antonio

Fernuni-Hilfe
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Ehrlich gesagt verstehe ich gerad nicht so ganz, was ihr mir sagen wollt. :confused:

Mir ging es jetzt nur darum, dass alle Welt das Hering Buch empfiehl und schmetterling nun meinte, ich bräuchte nicht unbedingt eins. Ich habe dann nur noch mal nachgehakt.
Damit sage ich ja nicht, dass ich mich auf irgendwas beschränke der so. :cautious:
Meine Aussage war auf Ottos Antwort bezogen. War nur eine pauschaler Hinweis, nicht ausschließlich auf Übungsbücher des Lehrstuhls zu setzen.
Vielleicht habe ich den Zusammenhang aber auch falsch interpretiert :-)
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Auf jeden Fall ein Mentoriat besuchen! Und zwar am besten eines von Herrn Ewert, falls er das noch machen sollte. Bei den Einsendearbeiten dachte ich noch, dass ich die Dinge gut genug verstanden hätte. Aber erst im Mentoriat wurde mir erst das meiste soweit klar, dass ich die Klausur dann auch geschafft habe. Sonst wäre es wohl anders ausgegangen.
Zum Mentoriat werde ich gehen...wenn auch nicht von Herrn Ewert. :-)

@Antonio

Achso ok...dann danke für den Hinweis ;-)
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Ich habe auch nicht empfohlen, nur das entsprechende Lehrstuhlbuch zu kaufen und zu lesen und das Skript zu ignorieren.....

Ich persönlich habe das Skript komplett gelesen, Mentoriate in hoher Zahl besucht und trotzdem bin ich gespannt, ob ich die 50% habe - was aber rein daran liegt, daß der komplette zweite Teil aus internem-Zinsfuß-Aufgaben bestand, die von der Art her noch nie vorher dran kamen, dadurch unter Zeitknappheit nur sehr schwer zu verstehen und zu lösen war.
Ich sage nicht, daß die Klausur unlösbar war, aber sie war eben sehr sehr schwer und der Kommentar des Lehrstuhls in Moodle ist m.E. nur ein schwacher Trost.
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich habe auch nicht empfohlen, nur das entsprechende Lehrstuhlbuch zu kaufen und zu lesen und das Skript zu ignorieren.....
Das hat auch keiner behauptet... :belehren:

Ich habe einfach nur nicht verstanden, was Antonio und du mir mit euren Beiträgen nun sagen wolltet. Irgendwie hast du nämlich nur gesagt, dass einige sich auf die Nase gelegt haben. Was du aufgrund dessen nun empfehlen würdest, hat irgendwie gefehlt. Da es vorher um das Hering Buch ging, habe ich den Zusammenhang nicht verstanden (und tue ich bei deinem Beitrag ehrlich gesagt auch immernoch nicht).
Ich weiß auch immernoch nicht, welches Thema du in welchem Nachbarforum (da hätte ich vllt ne Ahnung) meintest?

Vielleicht magst du einfach mal orientiert an Antonios Leitfragen im ersten Beitrag einen schönen Erfahrungsbericht posten? :-) Das fänd ich super!
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Ich persönlich traue mich kaum Empfehlungen zu geben, bis auf, das Anschreiben von Herrn Hering wörtlich zu nehmen,
und die Literaturempfehlungen sich anzuschauen.
Mentoriate sind eigentlich auch gut, haben aber in diesem Jahr zu einer trügerischen Sicherheit geführt, da die Aufgaben sehr wenig mit dem ganzen Inhalt der KEs zu tun hatten.
Deswegen kann man m.E. nur empfehlen, alles zu lernen und nicht auf Lücke zu setzen.
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Aber das ist doch auch schon mal was...so bekommt man mal nen Einblick, wie es "abläuft" in dem Modul. Dafür ist dieses Thema hier ja gedacht. :-)

Danke!!
 
Hochschulabschluss
Diplom-Kauffrau
Studiengang Diplom
Diplom Wirtschaftswissenschaft
Status Diplom
abgeschlossen
Erfahrungsberichte Finanzierung

Inwiefern haben denn Mentoriate und Klausur nicht zusammen gepasst? Der interne Zinsfuß sollte ja nach Bearbeitung der Unterlagen bekannt sein...?
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Ich hätte eine Frage an die, die das Modul schon geschrieben haben.

Ist dieses Buch von Prof. Bitz "Übungen in Betriebswirtschaftslehre: Prüfungsaufgaben und Klausuren" nützlich?




Hier ist das Inhaltsverzeichnis des Buchs: http://www.vahlen.de/fachbuch/inhal...slehre-9783800637881_0305201206152968_ihv.pdf

Von dem, was ich gelesen habe, sind zwar einige Aufgaben darin nicht für dieses Modul geeignet, aber spätesten in den folgenden Wahlpflichtmodulen brauche man sie dann:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hochschulabschluss
Diplom-Kauffrau
Studiengang Diplom
Diplom Wirtschaftswissenschaft
Status Diplom
abgeschlossen
Hi Münchner Kindl,

das Buch lohnt sich wenn man viele Bitz-Module belegen will. Wenn nicht, kannst du's ausleihen und die fürs A-Modul relevanten Aufgaben kopieren. Es gibt 3 oder 4 Klausuren hinten die du nutzen kannst und vorne ein paar Aufgaben.

Wenn du Übungsmöglichkeiten suchst kannst du auch mal die alten "Investition und Finanzierung"-Klausuren durchschauen, da gibt's ganz viel zu Mittelherkunft, Verwendung, Innenfinanzierung etc. Ein paar Aufgaben dazu sind auch in Finanzwirtschaft:Grundlagen drin. Da kommt auch der Leverage-Effekt nochmal (wer noch üben möchte ;).)

beste Grüße
schmetterling
 
Oben