Plauderecke "Begriffe, die unbedingt in eine Hausarbeit gehören"-Liste

Ort
NRW
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Europäische Moderne
ECTS Credit Points
45 von 120
Aus der momentanen Sekundärliteratur:

"Reduktion und Abstraktion der realen Welt"

"Experimentator" (Da denke ich irgendwie an Terminator :dv:)
 
Ort
Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
appropriieren (ich kann dieses Wort nicht fehlerfrei schreiben ohne nachzuschlagen)
Oktroyierungsmacht (auch doof)
Patrimonialismus, insb. extrapatrimonial rekrutiert :durcheinander
Sultanismus (da krieg ich Hunger)
Plutokratisierung (dabei muss ich immer an den Planeten denken)
 
Ort
bei München
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
135 von 180
Ich hatte die Begegnung mit "Kommemoration" und finde immer noch, da ist ein "m" zu viel. Co-Memoration finde ich viiiiiiiiel logischer. :durcheinander
 
Ort
Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
ich habe in der BA bisher gefühlte 300000000 Mal "historischer Kausalzusammenhang", asketischer Protestantismus und okzidentaler Kapitalismus der Neuzeit geschrieben:durcheinander
 
Ort
Düsseldorf
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Bitte irgendwas mit "Affinität" in jeglicher Form.
Markenaffinität, Zielgruppenaffinität ...
 
Ort
Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
ich hatte grad Bock auf einen Fremdwörter-Flow:

"Weber verzichtet auf die Analyse und indiziert den divergenten Habitus anhand reziproker Kritik."
ich könnte verzichten noch mit abandonnieren ersetzen:haumichwech:
ich verstehe es selbst nicht - aber es klingt schon sehr schlaubi-mäßig:reader:
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
:bugeye: Kann es denn möglich sein, dass "implizit" und "Stringenz" noch keinen Platz in der Liste ergattert haben? Vielleicht hab ichs ja doch überlesen
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Bildung und Medien
ECTS Credit Points
105 von 120
Ich hab mich grad köstlich amüsiert über diese ganzen tollen Wörter.
Hier in der Berufsschule sind ja schon manche mit einfachen Worten wie Geschäftsanteil und Nachsschusspflicht überfordert....
Aber das ist sowieso ein Gruselkabinett hier:
Lehrerin in Wirtschaft: Was war 1989? Schülerin: Der 30jährige Krieg....
Oder auch schön unsere lateinischen Fachbegriffe und dann der Kommentar "Ich kann aber kein Griechisch..."

So aber zurück zu euren Listen. Ich hab nen schönes Fachwort heute gehabt: sympathische Ophthalmie.
Da denkt man ja an was schönes wegen sympathisch :-) und schon kommt eine "schwerste Augenverletzung" dabei raus:chewingnails:
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Lehrerin in Wirtschaft: Was war 1989? Schülerin: Der 30jährige Krieg....
:ROFL: großartig!!

Ich hab mal mit Kindern eine Schwerpunktwoche zu Rom inkl. Führung mit einer Historikerin gemacht. Am Ende des Tages hat sie gefragt: "Na hast du viel gelernt?" Und ein zuckersüßes Mädl ruft voller Begeisterung: "Ja und wie! Die Römer waren Ritter!":haumichwech:

Mein Wort des Tages für Hausaufgaben ist kurz und knackig:--- faktisch ---
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
"Inkludiert" - erst heute eingefügt und das auch noch ganz ohne vorher auf "beinhaltet" zu kommen :stupid:
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften

Rala

Tutorin
Ort
Traunstein
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Europäische Moderne
ECTS Credit Points
0 von 180
Ist soeben in die Favoritenliste gewandert. Ein gaudium für langweilige Abende. Verwendet man das Wort Gaudi in Deutschland überhaupt? In Österreich wird es schon in der Umgangssprache verwendet. "Ah so a gaudi":yummy:
In Bayern gibt es die "Gaudi" auch und das ist, auch wenn so manche es nicht wahrhaben wollen, kein Königreich mehr, sondern nur ein Teil Deutschlands.
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
In Bayern gibt es die "Gaudi" auch und das ist, auch wenn so manche es nicht wahrhaben wollen, kein Königreich mehr, sondern nur ein Teil Deutschlands.
:ROFL: Ich hab so das Gefühl dass die Österreicher euch Bayern gern abnehmen würden. Da gibts so eine tiefe Verbundenheit ;-)
 
Oben