FernUni allgemein Studium in Zeiten der Corona Pandemie

Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
130 von 180
Heute hat Schweden tatsächlich 2.214 Neuinfizierte, während Norwegen heute nur ganze 12 zählt? OMG!
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Ach, die Charmeoffensive finde ich gar nicht mal so schlecht. Bei "Entwicklung der Fintech-Branche" würde ich mehr Geschwafel als Statistik erwarten. Wirecard bspw. ist ja eigentlich ein Krimi. Das könnte man auch als "Normalo" schaffen, deshalb muss ich wohl falsch liegen. :-D
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ach, die Charmeoffensive finde ich gar nicht mal so schlecht. Bei "Entwicklung der Fintech-Branche" würde ich mehr Geschwafel als Statistik erwarten. Wirecard bspw. ist ja eigentlich ein Krimi. Das könnte man auch als "Normalo" schaffen, deshalb muss ich wohl falsch liegen. :-D
Well, to be honest: Der Lehrstuhl muss aufgrund fehlender Nachfrage seitens der Studierenden neue Themenfelder anbieten. Mit Statistik im engeren Sinne - so wie wir sie lieben - haben die Schwafelthemen eigentlich nicht mehr so arg viel zu tun. Aber es erweitert natürlich die Themenpalette für eine möglicherweise anstehende Masterarbeit. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
@Eloy : So lange wir schön Masken tragen, wird die Welle nicht so heftig kommen - zumindest wenn man dem Spiegel glaubt. Pollen hält das Ding jedenfalls schon mal wirksam ab :-D Trotz Corona-Lockerungen: Warum steigen die Fallzahlen nicht? - DER SPIEGEL - Wissenschaft
Hier in Deutschland/Europa rechne ich im Sommer eigentlich auch nicht mit einer (massiven) zweiten Welle. Aber möglicherweise im Herbst nach Ende der Open-Air-Saison, wenn es wieder vermehrt in die geschlossenen, ungelüfteten Räume geht.

Tja, und weltweit? Es soll Länder geben, die aus ökonomischen Gründen lockern, obwohl die Zahl der (bestätigten) Infizierten steigt. Ich denke da in erster Linie an Südamerika (Brasilien etc.). Und was ist mit den USA oder Russland? In China hat man panische Angst vor einer zweiten Welle. Das Dumme an der Pandemie ist ja, dass wir die erst richtig los sind, wenn sie überall auf der Welt ausgerottet ist.

Wir werden sehen... :essen:
 
Was mich nach wie vor stört ist, dass wir immer noch nicht wissen, wie hoch in etwa die "Dunkelziffer" (Differenz von Infizierten und bestätigten Infizierten) ist.
Du kannst davon ausgehen, dass es Covid19 schon seit Ende 2019 auch in Europa gibt.
Der erste Fall im Elsass war wohl schon im November !
Es wird also - je nach Region und Aktivität - durchaus ein paar Menschen geben, die das durchgemacht haben bzw. zur Zeit unentdeckt haben.
 

Anhänge

  • CP-HAS-Imagerie-mdicale-7-mai-2020.pdf
    107,6 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
130 von 180
Und weiß jemand, was mit Frankreich los ist? Mal 3000 neue Fälle, dann werden gar keine gemeldet, dann reduziert sich die Anzahl der Gesamtfälle plötzlich, so dass Frankreich wieder hinter dem Iran liegt...Urlaubssaison??
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Well, to be honest: Der Lehrstuhl muss aufgrund fehlender Nachfrage seitens der Studierenden neue Themenfelder anbieten.

Noch unbeliebter als - sagenwirmal - Hering? :bugeye: Mag ich mir kaum vorstellen.
Und jetzt prokrastiniere ich seit fünf Minuten, wie so ein neumodischer Tüddelkram wie Bitcoin wohl auf Hering-Deutsch lauten würde. :-D
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Statistik-LS sind an sich gar nicht unbeliebt, aber die von ihnen vermittelten Inhalte sind anscheinend so beliebt wie Fußpilz. Für mich nicht nachvollziehbar, da es doch so ähnlich wie in der Schule nur ums simple Rechnen geht. Und daran sollten doch Studierende mit Hochschulreife eigentlich nicht scheitern müssen. Aber da gibt es sicher auch andere Meinungen...
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
50 von 180
2. Studiengang
B.Sc. Mathematisch-technische Softwareentwicklung
Well, to be honest: Der Lehrstuhl muss aufgrund fehlender Nachfrage seitens der Studierenden neue Themenfelder anbieten. Mit Statistik im engeren Sinne - so wie wir sie lieben - haben die Schwafelthemen eigentlich nicht mehr so arg viel zu tun. Aber es erweitert natürlich die Themenpalette für eine möglicherweise anstehende Masterarbeit. :thumbsup:
Gibt es da Statistiken für die fehlende Nachfrage am Statistiklehrstuhl ?

- Schwafelthemen ?. Die meisten Themen zeigen den Bezug zu beiden Fächern direkt auf, wie "Heatmaps als visuelle Evaluation von Big Data Analysen". Bei einigen ist es zwar nicht direkt ersichtlich, aber um Statistik wird man wohl nicht herumkommen
- Der Lehrstuhl heisst ja jetzt Angewandte Statistik, also erwarte ich Praxisnähe und das geht mit den Themen schon in die richtige Richtung
- "Wir empfehlen insbesondere die Verwendung der open-source R" - endlich && praxisnah && Riesenfortschritt
- Immer noch unlogisch und hoffentlich nur cut & paste: "Angenommen (.. für die BA ..) werden Studierende in Bachelorstudiengängen, die das B-Modul im Fach Statistik erfolgreich absolviert". In WInfo kann man das B Modul Statistik gar nicht belegen, also warum sollte man da an einem Seminar teilnehmen (mit dem man dann an keinem anderen Lehrstuhl eine BA schreiben kann).
==> Liebe Lehrstühle bitte mehr Flexibilität in 202n:
1. Wie wäre es, wenn man eine Seminararbeit über Fintechs am Statistik Lehrstuhl schreiben könnte und dann eine BA/MA am Banken-Lehrstuhl (oder umgekehrt)
2. Wie wäre es gemeinsame Seminare, zB über Fintechs etc, abzuhalten, und dann sowohl mehr "technische" also auch rein wirtschafliche Folgen zu diskutieren.
Ok, genug geträumt für heute, ein neuer Tag voller Online-Meetings wartet....
 
  • Like
Reaktionen: phi
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Gibt es da Statistiken für die fehlende Nachfrage am Statistiklehrstuhl ?
Keine öffentlich zugänglichen. ;-) Aber ich verfolge die Entwicklung (z. B. auch die niedrigen Zahlen an Klausurteilnehmern der Statistik-B- und C-Module) schon seit einigen Jahren...
- "Wir empfehlen insbesondere die Verwendung der open-source R" - endlich && praxisnah && Riesenfortschritt
So sieht's aus. :thumbsup:
In WInfo kann man das B Modul Statistik gar nicht belegen, also warum sollte man da an einem Seminar teilnehmen (mit dem man dann an keinem anderen Lehrstuhl eine BA schreiben kann).
Multivariate Verfahren? Hm... Aber wenn man mal ehrlich ist: Ich glaube nicht, dass viele WInfos im Bachelor dieses Modul belegen würden. Höchstens ein paar, die vielleicht Richtung Data Science was machen wollen. Bei den Wiwis gibt es meist auch nur um die 10, die im Semester an der Klausur teilnehmen. Kurioserweise kann man übrigens im Master WInfo das Statistik-C-Modul (Zeitreihenanalyse) belegen.
1. Wie wäre es, wenn man eine Seminararbeit über Fintechs am Statistik Lehrstuhl schreiben könnte und dann eine BA/MA am Banken-Lehrstuhl (oder umgekehrt)
Ich denke schon, dass so etwas möglich ist. Muss man sich halt dahinterklemmen...
2. Wie wäre es gemeinsame Seminare, zB über Fintechs etc, abzuhalten, und dann sowohl mehr "technische" also auch rein wirtschafliche Folgen zu diskutieren.
Ja, solche Art von "interdisziplinären", LS-übergreifenden Seminaren wären eine tolle Sache. Aber das scheint an der FernUni - warum auch immer - nicht das bevorzugte Modell zu sein. Schade! :-(
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
50 von 180
2. Studiengang
B.Sc. Mathematisch-technische Softwareentwicklung
Ok, also nur 2 Prüfungstermine diesen Sommer in Mathe und Informatik; Klausuren im Sommersemester 2020 finden am 19. und 26.09.2020
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Bin gespannt, ob und wie im September bei uns Wiwis in Sachen Klausuren improvisiert wird. Letztendlich geht es doch nur um die Einhaltung der Abstandsregeln und die Größe des Prüfungsraums, oder? Also eher Messe- , Schützen- oder Konzerthalle als Hörsaal? Egal. Hauptsache, meine beiden Prüfungen finden am gleichen Tag zu unterschiedlichen Zeiten am gleichen Ort statt.... :monopoly:
 
Ort
Frankfurt / Main
Hochschulabschluss
Diplom-Informatiker
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
30 von 210
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Je nachdem, welche dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, hast Du ein unterschiedlich schweres Problem. :-D Ich drücke die Daumen und hoffe gleichzeitig auf E-Klausuren für die ReWi...
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ich denke, die Chancen für E-Klausuren bei Euch stehen nicht schlecht. Aber auch nur, weil es sich ja eigentlich um Express-Hausarbeiten mit Open-Book-Umfeld handelt. Für die Wiwis kann ich mir sowas beim besten Willen nicht vorstellen. Schade! Die Klausur im Garten bei einem Gläschen Shiraz zu bearbeiten, das wäre so richtig nach meinem Geschmack... :allsmiles:
 
Oben