• In diesem Bereich werden alle Beiträge aus den Plauderecken der einzelnen Studiengänge zusammengefasst.

Plauderecke Unsinn des Alltags... Beispiele gesucht

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Die hätte ich am Sonntag gerne einer Dame gespendet, die meinen Mann (selbst Schwabe und offensichtlicher Erbgutquell meiner blonden Kinder) fragte: "Kommet Sie aus Afrika?"
Oh ja, so was hatte ich auch schon.
War mit einer Freundin spazieren, die halb Japanerin ist. Auf einmal treffen wir die Eltern ihres Freundes (später Mannes) und ich strahle sie fröhlich an und grüße sie.
Woraufhin unvermittelt die Frage kommt: "Sie haben ja Schlitzaugen, sind Sie auch ein Mischling?"
Schockiert, aber nicht auf den Mund gefallen antworte ich: "Ja, genau wie Günther Beckstein, da sind wohl die Horden von Dschingis Khan dafür verantwortlich!"

Nur so zur Anmerkung: vom Aussehen bin ich genau nach meinem Vater geraten, so ein 08/15 dunkelblond/blaue Augen, das Haar war weizenblond als Kind und ist mit dem Alter immer dunkler geworden.
Tja, wenn die nur gewußt hätten, welch' wilde Mischung aus allen k.u.k. Nationalitäten ich mütterlichseits aufweisen kann :-D
 
Gestern auf dem Spielplatz:
Kind an Mutter: "Mama, warum wird es Abend?"
Mutter:"Weil die Sonne sich um die Erde dreht und wenn die Sonne auf der anderen Hälfte der Erde ist, dann ist Nacht."
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Deswegen schlendere ich total gerne in Buchläden herum und bestelle Bücher nur im Laden vor, um die dann vor Ort abzuholen :-) Wäre zu schade um die Buchhändler..
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Ich kauf immer bei Amazon. :tongue2:
Ich gar nicht.
Das hängt sicher auch davon ab ob man eine Buchhandlung zum Vor-Ort-Kaufen in erreichbarer Nähe hat oder nicht. Ich finde es viel bequemer nach der Arbeit einen Umweg von 5 Minuten zur kleinen Buchhandlung um die Ecke zu machen und das am Vortag online bestellte Buch abzuholen wie bei Amazon zu bestellen und dann am nächsten Tag eine Abholkarte im Briefkasten vorzufinden und das Buch damit wieder einen Tag später mit einem Umweg von 30 min bei der weit entfernten Postfiliale abzuholen bei der die Post das deponiert hat. Bei mir ist tagsüber im Haus alles ausgeflogen und ins Büro oder Packstation senden lassen geht nicht.

Zudem ist das Personal in der Buchhandlung super nett und ich finde desöfteren beim Umschauen beim Abholen weitere Bücher, auf die ich rein online nie aufmerksam geworden wäre.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Na ja, ich weiß schon, was du meinst. Für mich wäre das aber nichts. Ich bin's mir generell schon Leid einkaufen zu müssen. Hätte ich Million, würde ich Hausmädchen einstellen. Die würde dann einkaufen. Das Geld, das bei Innenstadt-Ausflügen für Benzin draufgeht, stecke ich lieber in Amazon Prime.

frauenfeindlich_04.jpg
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 180
Ich gar nicht.
Das hängt sicher auch davon ab ob man eine Buchhandlung zum Vor-Ort-Kaufen in erreichbarer Nähe hat oder nicht. Ich finde es viel bequemer nach der Arbeit einen Umweg von 5 Minuten zur kleinen Buchhandlung um die Ecke zu machen und das am Vortag online bestellte Buch abzuholen wie bei Amazon zu bestellen und dann am nächsten Tag eine Abholkarte im Briefkasten vorzufinden und das Buch damit wieder einen Tag später mit einem Umweg von 30 min bei der weit entfernten Postfiliale abzuholen bei der die Post das deponiert hat. Bei mir ist tagsüber im Haus alles ausgeflogen und ins Büro oder Packstation senden lassen geht nicht.

Zudem ist das Personal in der Buchhandlung super nett und ich finde desöfteren beim Umschauen beim Abholen weitere Bücher, auf die ich rein online nie aufmerksam geworden wäre.
Selbst wenn man keine Buchhandlung vor Ort hat: Mittlerweile haben sogar sehr viele kleine Ortsbuchhandlungen einen Online-Shop, in dem man alternativ zu amazon bequem von Zuhause bestellen und liefern lassen kann. Das unterstützt den deutschen Buchhandel. Die einzige Hürde: Mann muss einen neuen Account anlegen.

Vielleicht kann man sogar mit seinem Arbeitgeber reden und sich das Paket dann einfach an die Arbeit liefern lassen, dann muss man auch nicht nochmal zur Post.
 
Amazon kann manchmal ganz praktisch sein. Aber die Einzelhändler möchte ich auch nicht missen und kaufe nach Möglichkeit dort ein, worüber ich mich bei Amazon informiert habe...
Unsinn des Alltags heute: Babygläschen "Nudeln mit Tomatensauce" ab 4.Monat - also alles püriert und passiert ! Wozu dann noch "Nudeln"?
(Mit etwas Geschick und Öl isst das Kind die 8 Wochen später auch so :-D)
 
Oben