Plauderecke Was gibt es heute zu Essen??? Der Schlemmerfred...

Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Pesto ist kein Hexenwerk... habe mein Risotto auch mit selbstgemachtem Bärlauchpesto verfeinert.
Das Wichtigste ist mMn ein wirklich guter Stand- bzw. Stabmixer.
 
@Flubber: Was genau ist denn schief gegangen? Die Konsistenz? Oder der Geschmack? Bei ersterem muss ich @Myrmid beipflichten. Zweiteres kann meiner Erfahrung auch an ranzigen Zutaten (wir hatten letztens "seifige" Pinienkerne :tongue2:) liegen...
 
Ort
Nicht weit vom Bodensee
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
80 von 210
Für mich offensichtlich schon :whistling: ...deshalb meine Frage nach der Zubereitung.
Also ich zerkleinere für rotes Pesto getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten (vom Wochenmarkt), Parmesan, Pinienkerne, Basilikum, Zwiebel und Knoblauch. Oft ist Knoblauch auch schon an den getrockneten Tomaten, dann gebe ich nicht zusätzlich Knoblauch dazu. Je nach gewünschter Konsistenz und Kaloriengehalt gebe ich Olivenöl und/ oder Gemüsebrühe dazu. Der Geschmack ist stark von der Qualität der Tomaten und dem Öl, in dem diese eingelegt sind, abhängig und variiert zusätzlich von der jeweiligen Menge der Zutaten. Da musst du einfach ausprobieren wie du das Pesto magst.
 
Ort
Frankfurt
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
170 von 180
Heute: Ente mit Gemüse und Udon Nudeln (asiatisch)
Morgen: Spinat-Kartoffelauflauf mit Hackfleisch
 
Ort
Berlin
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirtin (FH)
2. Hochschulabschluss
Diplom-Volkswirtin
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
60 von 120
Status Diplom
abgeschlossen
Hier wird heute Abend der Grill angeschmissen. Es gibt Hähnchen,Steaks, Mais, Schoten und Zuchinni mit Käse. Dazu gibt's Vinigrette-Salat :hunger::wein:.
 
Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
135 von 180
So, heute wurde besagter Feuertopf zweitverwertet:
Eine Woche ordentlich durchgezogen, machte er sich perfekt zum gegrillten Halloumi und dem Bio-Putenfleisch :essen:

... manchmal muss man die Dinge ruhen lassen, um ihr ganzes Potenzial zu erkennen ... ;-)
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Meine Mama feiert mit uns heute ihren Geburtstag nach. Dafür habe ich eine Eierlikörtorte mit Kirschgrütze gebacken und gleich entsteht noch ein thüringischer Streuselkuchen. :yummy:

Heute Mittag geht es dann zum Essen in ein Flammkuchen Restaurant.
 
Ort
Nicht weit vom Bodensee
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
80 von 210
Meine Mama feiert mit uns heute ihren Geburtstag nach. Dafür habe ich eine Eierlikörtorte mit Kirschgrütze gebacken und gleich entsteht noch ein thüringischer Streuselkuchen. :yummy:

Heute Mittag geht es dann zum Essen in ein Flammkuchen Restaurant.
Ich wusste bis jetzt nicht, dass es einen thüringer Streuselkuchen gibt. Kannst du das Rezept dafür bitte posten?
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich wusste bis jetzt nicht, dass es einen thüringer Streuselkuchen gibt. Kannst du das Rezept dafür bitte posten?
Habe es aus dem Chefkoch Magazin und zum ersten Mal gebacken. Weiß also noch nicht, ob es gut ist. Werde es aber mal fotografieren, wenn ich wieder zu Hause bin.
Kenne den etwas anderen Streuselkuchen von früher von meiner Tante. Hoffe der schmeckt ähnlich. :-)
 
Ort
Badisches Exil
Hochschulabschluss
Diplom-Ingenieur
2. Hochschulabschluss
Diplom-Volkswirt
Studiengang Diplom
Diplom Wirtschaftswissenschaft
Status Diplom
abgeschlossen
In einer guten Küche sollte man stets über eine vernünftige Auswahl an hochwertigen Chilis verfügen. :belehren:

Da ich immer wieder feststellen musste, dass es fast unmöglich ist im einschlägigen Handel an frische Produkte in guter Qualität zu kommen, habe ich begonnen mir die Teile selbst zu züchten.
Auf dem Bild darf die diesjährige Anzucht das erste Mal das beheizte Gewächshaus verlassen und die ersten Sonnenstrahlen genießen. Neben einer Sorte Cayenne und Jalapeno habe ich dieses Jahr mit der Red Savina noch eine recht heftige Habanero ins Programm mit aufgenommen. Mal sehen wie die sich verwerten lässt.
Die geernteten Chilis lassen sich super einfrieren, so dass man ganzjährig darauf zurückgreifen kann. Darüber hinaus kann man sie trocken und in die Gewürzmühle packen. Ich habe auch schon Öle angesetzt und Salsas produziert, das sind immer ganz nette Geschenkideen.

Dieses Jahr besteht wohl die größte Herausforderung darin, die Sträucher vor dem freilaufenden, neugierigen und ständig hungrigen Nachwuchs zu schützen, oder vielmehr umgekehrt. :-D
 

Anhänge

Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
@RikeB



Für meinen Geschmack hätte es etwas weniger Teig und dafür viiiiel mehr Streusel sein dürfen (oder hätte ich nicht vorher schon so viele naschen dürfen?). :-D Aber der Teig ist schön fluffig und der Kuchen weckt Kindheitserinnerungen. :allsmiles:


Nachtrag: Der Kuchen hat sehr großen Anklang gefunden und war super lecker. Insbesondere der Teig. Der wird definitiv wieder gebacken...mit mehr Streuseln. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Nicht weit vom Bodensee
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
80 von 210
@Flubber, danke für das Rezept. So ähnlich backe ich auch unseren Streuselkuchen, nur ohne Zimt und Kakao. Und nach dem Backen habe ich auch noch nie Milch drüber gegeben und um Kalorien zu sparen ( wenigstens ein paar :-)) in den letzten Jahren auch das Bestreichen mit Butter weggelassen. Dafür kommen bei uns noch Mandelstifte drauf. So kann man sich immer ein paar Streusel klauen und die entstandenen Löcher mit Mandeln füllen.:-D
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich hab sogar noch etwas Zucker drüber gestreut. So hat es meine Tante früher auch immer gemacht. Kuchen wird so selten gegessen bei uns, der soll einfach nur schmecken. Da sind mir die Kalorien ziemlich egal. :-)
Wobei ich nicht die komplette Menge Butter mit Milch drüber gestrichen habe. Kam mir einfach zu viel vor. Der Kuchen war auch mit weniger schon gut bestrichen.
 
Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Gestern: Nochmal Bärlauchrisotto :yummy::yummy::yummy: mit Kräuterseitlingen und Fenchel, dazu Vogerlsalat mit Kartoffeln. Bärlauchaufstrich hab ich auch gemacht.
Heute Abend wird gegrillt... und am WE dann gleich nochmal mit Freunden. :-)
 
@Flubber: Kalorien zählen nicht, wenn eine Kerze drinsteckt :-D
Vorgestern: selbstgemachte Dinkel-Foccacia mit Oliven umd Antipasti
Gestern: Nudeln mit Tomatensauce
Heute: Reis mit buntem Gemüsecurry
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich stelle mir gerade vor, wie die Leute mit Kerzen im Big Mac bei McDonalds sitzen. :laysmile:


Gestern und heute gab es Bami Goreng. Was es morgen gibt, weiß ich nicht. Da lassen wir uns bekochen. :-D
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
2. Studiengang
B.Sc. Mathematik
ECTS Credit Points
0 von 180
das letzte Drittel geht gleich in Produktion :yummy:
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
110 von 180
Bei uns gab es heute Schaales und Morgen vermutlich die Reste ;)

Kennt das überhaupt jemand? ;P
 
Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Ja, ich habe ihn gestern direkt vom burgenländischen Spargelbauern geholt. :yummy::yummy::yummy:
 
Oben