Plauderecke Plauderecke Recht (Bachelor und Master of Laws)

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Das ist ja gut. Wie sind die Einsendeaufgaben? Muss man dann in den rechtlichen Modulen Fälle lösen, Fragen beantworten oder ist es ein Mix aus beiden Sachen? Wie lange braucht ihr so im Schnitt um so eine Einsendeaufgabe fertig zu kriegen? Mir schwirren lauter Fragen im Kopf rum.
In den Rewi-Modulen muss man Fälle im Gutachtenstil lösen. (Ausnahme Rhetorik).
 

Ulli01

Gesperrt
Ort
FS-
Studiengang
Bachelor of Laws
Was mich davon abhält mehr Kurse zu belegen sind die Klausurtermine.
Die FU bietet hier nur jeweils einen Termin pro Kurs an, und das bei den für mich interessanten Kursen auch relativ kurz hintereinander. Ich kenne es von anderen FernUnis, dass über das Semester mehrere Klausurtermine angeboten wurden, und man so ein Modul lernen, mit der Klausur abschließen, und dann zum nächsten übergehen konnte. Dies geht hier nicht. Darüber hinaus kann ich meinem Arbeitgeber zwar Wünsche mitteilen, wann ich gerne frei hätte. Gerade wenn es aber mehrere nicht zusammenhängende Termine in einem kurzen Zeitraum sind, wird es hier mit dem Einsatzplan schwierig, sodass ich mich lieber auf wenigere Kurs beschränke, dafür aber diese "Freiversuchsregelung" mitnehmen kann, und die nicht durch Rücktritte "verschwende".
 
Hochschulabschluss
Erstes Staatsexamen
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Anscheinend ist weder fachlich noch plaudertechnisch Bedarf vorhanden, was ich sehr schade finde. Was mir aufgefallen ist: immer wenn ich bei Mentoriaten oder vor/nach Klausuren Hinweise auf die Fernuni-Hilfe in die Unterhaltung habe einfließen lassen :-D, habe ich starkes Desinteresse gemerkt - Onlineforen haben nicht interessiert. Allerdings werde ich hier im Forum wohl kaum Antwort darauf bekommen, warum nicht.

Mich interessiert das Forum schon. Ich habe es aber leider heute erst gefunden. :D
 
Ort
Bremerhaven
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo,

ich wollt mal Danke sagen, dass ihr die Erfahrungsberichte mit aufgenommen habt! :like:Ich kann zwar noch nicht meine Erfahrungen kund geben , da ich in meinem ersten Semester (Sommersemester 2017) keine Klausuren geschrieben habe aber ich werde es nachholen sobald ich meine Module mit Klausur im März (hoffentlich) beendet habe! :danke:

Liebe Grüße
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo!:-)

Könnt ihr mir sagen, wie wichtig die Mentoriate sind? Ich kann sie wegen meiner Arbeitszeiten sehr selten oder gar nicht besuchen. Mir macht das Modul Investition und Finanzierung meine Sorgen, wenn ich so durchs Skript blättere und mir die Formeln angucke.

Kriegt man das auch alles ohne Mentoriate hin? Das Abi ist doch paar Jährchen her. Seitdem kein wirkliches Mathe mehr gemacht.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo!:-)
Wenn die Frist für die Abgabe der EA am 7.11. ist, dann kann ich sie auch am 6.11. per Einschreiben schicken? Oder? Und für den Fall, dass ich sie im Regionalzentrum abgebe, kann ich mir das bestätigen lassen?:-)
 

Der Belgarath

Tutor und Forenadmin
Ort
Sankt Augustin bei Bonn
Studiengang
Master of Laws
Hallo!:-)
Wenn die Frist für die Abgabe der EA am 7.11. ist, dann kann ich sie auch am 6.11. per Einschreiben schicken? Oder? Und für den Fall, dass ich sie im Regionalzentrum abgebe, kann ich mir das bestätigen lassen?:-)
Du kannst sie wahlweise auch am 7.11. sowohl im RZ abgeben wie bei der Post. Entscheidend ist der Poststempel, alternativ der Eingangsstempel des Stz/RU
 
Hey, wenn meine Hausarbeit nur geheftet war, wird sie dann zur Einsicht eingescannt? Und hat hier jemand Erfahrung mit einem Widerspruch von Hausarbeiten/Klausuren? Wie wahrscheinlich ist es, dass man doch noch bestehen kann, wenn zwei Pünktchen fehlen? Lohnt sich dafür ein Widerspruch?
Danke euch!
 
Studiengang
Master of Laws
2. Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Eine Hausarbeit wird nicht gescannt. Eine Einsicht gibt es nur in Hagen. Das hat eventuell den Vorteil, dass man das gleich mit einem Mitarbeiter des Lehrstuhls besprechen kann.


EDIT: stimmt nicht! Siehe die folgenden Beiträge!
 
Zuletzt bearbeitet:
Studiengang
Master of Laws
@ annelain
Ich habe schon einmal wegen einer Hausarbeit remonstriert und hatte damit Erfolg. Am Ende hat der Professor die Arbeit um 2 Punkte hochgestuft.
Wenn sachlich unzutreffend korrigiert wurde und Du eine gute Begründung lieferst, kann eine Remonstration durchaus erfolgreich sein.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo!
Ich hab mal eine Frage. Es spricht doch nichts dagegen als Vollzeitstudent/in an der Fernuni eingeschrieben zu sein und 30 Stunden die Woche zu arbeiten, oder? Diese Regelung, dass man dann nicht mehr als 20 Stunden arbeiten darf, betrifft ja nur die Krankenkasse. Wenn man da keinen Studententarif hat, dann dürfte es ja egal sein wieviele Stunden man neben einem Vollzeitstudium arbeitet. Richtig?:-)
 
Studiengang
Master of Laws
2. Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
@Violet : warum? Ich habe gerade meinen Status von Vollzeit auf Teilzeit geändert. Mit der BA hatte ich nämlich mit der Bearbeitung (2 Monate) am Ende Probleme. Als Teilzeitstudent hätte ich gleich 3 Monate Zeit gehabt. Es spricht nichts für den Vollzeit Status.
 
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Hallo,

ich beginne zum SS mit dem Studiengang EJP, leider habe ich erst jetzt gesehen, dass die parallele Einschreibung nicht unbedingt schlau war... aber wird schon werden :)

Es würde mich sehr interessieren wie viel Zeit man für ein Modul/10 ECTS benötigt, sind das wirklich um die 300 Stunden Workload? Ich habe schon gelesen, dass sich das stark unterscheidet, aber ein paar Erfahrungen diesbezüglich würden mich sehr interessieren.

LG Julitschka
 
Hochschulabschluss
Erstes Staatsexamen Jura
Studiengang
Master of Laws
@Violet
wichtig ist die Anzahl der Arbeitsstunden auch für Studenten, die nach BAföG gefördert werden
oder wenn die Eltern noch Kindergeld für das studierende Kind bis zum 25.LJ. erhalten. Angeben muß man es auf jeden Fall.
 
Studiengang
Master of Laws
Es würde mich sehr interessieren wie viel Zeit man für ein Modul/10 ECTS benötigt, sind das wirklich um die 300 Stunden Workload?
Das ist eine eher theoretische Position. Die Modulskripte haben teilweise mehrere hundert Seiten Unterschied im Umfang und es sind offiziell trotzdem immer 10 Credits. Bei juristischen Modulen ist zudem das Prüfungsformat fast immer eine Fallklausur, wer sich also nur für die Klausur interessiert, kann recht schnell Skripte oder Teile von Skripten ausscheiden, die zwar die Materie darstellen, aber offensichtlich nicht in der Klausur abgefragt werden können, da sie nicht für eine rechtsgutachterliche Fall-Lösung geeignet sind. Stoffeingrenzungen der Lehrstühle schränken teilweise das obligatorische Lernfeld noch weiter ein. Ich persönlich habe bisher auch viel gelesen, einfach nur, weil es interessant war oder weil ich mehr Wissen als das reine Klausurwissen aufbauen wollte. Andere wollen nur irgendwie die Klausur bestehen und schnell durchziehen. Und wie überall: für eine gute Note muss deutlich mehr geleistet werden, als fürs bloße Bestehen.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Hey, ist noch jemand hier, der dieses Semester an den angebotenen Klausurenkursen für die EJP teilnimmt?
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Hochschulabschluss
Master of Laws
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Jap, ich plane VM ÖR und das englischsprachige Modul zu schreiben...sofern ich keine Klausur wiederholen muss...
 
Selbst dann ist die einmal erlangte Kklausurberechtigung bislang stets erhalten geblieben!
Einen schönen Tag zusammen! Ich habe jetzt zum SS18 mit dem LL.M. begonnen, war aber vor ca 7 Jahren schon einmal eingeschrieben (Beruf etc. hatten mich damals am Weiterstudieren gehindert). Ich hatte damals bereits die EAs für die die ersten 3 Module (MMZ.MMV.MMS) bestanden und damit die Klausurzulassungen erhalten, die ja wohl nach wie vor gültig sind. Jetzt habe ich die Kurse aber gleichwohl nochmals belegt, um das Studienmaterial zu erhalten und mich vernünftig auf die Abschlussklausuren im September vorzubereiten. Ging leider nur gebührenpflichtig, da ich für eine kostenfreie Wiederholung zu lange exmatrikuliert war. Meine Frage: Ich würde gerne die eine oder andere EA zu Übungszwecken mitschreiben und einreichen (bin m.E. klausurentechnisch wohl etwas eingestaubt). Das dürfte doch kein Problem sein oder hat da jemand andere Erfahrungen? Würde ungerne meine bestehende Klausur-zulassung "verzocken" :-)

Vielen Dank und viele Grüße...man wird sich in diesem Semester wahrscheinlich noch das eine oder andere mal lesen :-))

Jan
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Hochschulabschluss
Master of Laws
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ich hab noch nie gehört, dass man eine bestehende Klausurzulassung durch eine spätere EA wieder verlieren kann. Einzig denkbar wäre, dass die Fernuni wegen der Exmatrikulation das nun anders sieht. Ich würde mal das PA kontaktieren. Die sind da eigentlich sehr freundlich und dann bekommst du auch eine verbindliche Antwort


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Ich hab noch nie gehört, dass man eine bestehende Klausurzulassung durch eine spätere EA wieder verlieren kann. Einzig denkbar wäre, dass die Fernuni wegen der Exmatrikulation das nun anders sieht. Ich würde mal das PA kontaktieren. Die sind da eigentlich sehr freundlich und dann bekommst du auch eine verbindliche Antwort


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ok besten Dank für Deine Antwort, dann werde ich da nochmal nachfassen....im Vorfeld haben die mir bisher aber bestätigt, dass meine "alte" Klausurzulassung noch gilt.
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Eine einmal erworbene Klausurzulassung gilt weiter und wird auch nicht dadurch entwertet, dass man in einem späteren Semester die EA(s) nicht besteht.
 
Hallo alle Zusammen, da bei mir nun zeitnah die Anmeldung zur Masterarbeit ansteht, kam bei mir beim Durchlesen des Prozederes die Frage auf, ob schon mal jemand für eine Abschlussarbeit tatsächlich von keinem Prüfer gewählt wurde und demnach keinen Platz bekommen hat. Habt ihr da Erfahrungsberichte?
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Hochschulabschluss
Master of Laws
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Scheint so, als ob die Fernuni einen neuen Rekord aufstellen möchte. Ich hab noch nicht ein Klausurergebnis und bin nun in Woche 10...
Langsam ist es wirklich deprimierend.
 
Ort
Hamburg
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
0 von 210
Das scheint ja echt schlimm zu sein. Ich warte auch noch auf Ergebnisse von der Klausur vom 12.3. Angeblich sollen die bis zum 15.5. da sein, was morgen wäre. Typisch Juristen diesmal, alles bis zum Ende ausreizen.
 
Oben